Mein Kind möchte kein Fleisch und kein Fisch essen – was nun?

Alles rund um Gesundheit und Kochen

Mein Kind möchte kein Fleisch und kein Fisch essen – was nun?

26. Mai 2018 Allgemein 0

 

Ich war neulich mit meinem Tae Kwon Do Verein im Trainingslager in Tschechien. Traditionell wird dort an einem Tag zum Abendessen gegrillt. Für mich ist das ja ehrlich gesagt DAS Highlight, des langen Wochenendes. Ein Vereinsmitglied ist Fleischermeister und daher vergesse ich dort immer die Grundsätze der gesunden und ausgewogenen Ernährung für einen kurzen Moment O:-) Was mich jedoch völlig überrascht hat war, dass es zwei Kinder gab, die kein Steak und keine Wurst gegessen haben, sondern stattdessen nur Brot mit Ketchup. Als ich gefragt habe, ob es nicht schmeckt, war die Antwort beider, dass sie grundsätzlich kein Fleisch essen. Das hat mich beschäftigt.

Beide sind im Teenager-Alter, also schon in der Lage bewusst diese Entscheidung zu treffen. Aber dass es in dem Alter schon dahingehende Gedanken gibt, hat mich wirklich überrascht. Vor gar nicht allzu langer Zeit hatte ich ja Artikel über Vegetarismus und Veganismus gepostet. Diese bezogen sich natürlich auf die Ernährung erwachsener Personen. Bei Kindern und Teenagern kommt zusätzlich das Problem dazu, dass sie sich im Wachstum befinden und daher besonders viele Nährstoffe aus allen möglichen Quellen benötigen. Der wissenschaftliche Datenbestand für diesen Bereich ist noch sehr dünn, jedoch gibt es erste Hinweise dafür, dass vegetarisch oder gar vegan ernährte Kinder eine unterdurchschnittliche Größe und ein unterdurchschnittliches Gewicht haben.

Daher sollten Kindern grundsätzlich alle – auch die tierischen –  Nährstoffquellen uneingeschränkt zur Verfügung stehen. Deshalb stehe ich Eltern, die Ihre Kinder aufgrund der eigenen Überzeugung nur vegetarisch oder gar vegan ernähren, absolut ablehnend gegenüber! Jedoch denke ich, dass Eltern die Entscheidung der Kinder ab einem bestimmten Alter durchaus akzeptieren und unterstützen sollten, wenn sie aus den richtigen Gründen getroffen wird. Gerade die vegetarische Ernährung bietet immer noch genügend Möglichkeiten für eine ausreichende Nährstoffversorgung. Nichtsdestotrotz sollte das auch mit einem Arzt besprochen werden, da es insbesondere beim Eisen zu Knappheiten kommen kann, die eventuell mit Hilfe von Tabletten oder Tropfen ausgeglichen werden müssen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.